7 Möglichkeiten, das Beste Osteuropas zu genießen

Osteuropas- Wir geben Ihnen eine Liste von sieben der besten Orte, um ein fantastisches Erlebnis in Ihrem osteuropäischen Urlaub zu erleben.

Osteuropas
Osteuropas

Möglichkeiten, das Beste Osteuropas zu genießen

1. Prag, Tschechische Republik

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik. Es ist wie ein Labyrinth aus Kopfsteinpflaster, versteckten Innenhöfen und barocker Architektur, das Sie faszinieren wird. Prag ist auch als die Stadt der tausend Türme bekannt, da die Skyline mit Kuppeln, Türmen und scharfen Türmen übersät ist, die die kunstvollen und scharfen Merkmale vieler Gebäude hier bilden. Die kosmopolitische Kultur, die hervorragenden Theater, Museen und die üppigen Parks und Gärten lassen Sie die Schönheit dieser Stadt in Erstaunen versetzen.

2. Bukarest, Rumänien

Die Stadt Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens und bekannt für ihre Architektur. Es hat sich sogar den Namen “Little Paris” verdient, weil seine Architektur im Belle-Epoque-Stil der französischen Architektur sehr ähnlich ist. Es ist in der Tat das Paris Osteuropas mit angesagten Cafés, von Bäumen gesäumten Boulevards und dramatischer Architektur. Die Hauptattraktion in Bukarest ist der monströse Parlamentspalast, der nur vom Pentagon geschlagen wird. Es ist ebenso riesig und protzig wie das Pentagon.

Die anderen Hauptattraktionen sind die Geschichte des Nationalmuseums, die Universität Bukarest und das rumänische Athenaeum – der Hauptkonzertsaal der Stadt, ein kunstvoll gewölbtes kreisförmiges Gebäude.

3. Budapest, Ungarn

Budapest, Ungarn
Budapest, Ungarn

Ungarn,Budapest ist eine interessante Hauptstadt Ungarns. Die Donau fließt durch diese Stadt und teilt sie in zwei Stadtteile. Buda im Westen beherbergt Hügel und Burgen, die historische Stätten sind, und Pest im Osten mit einer viel flacheren ebenen Fläche, die von modernen Cafés und Clubs gepocht wird. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Budapest sind der Memento Park, der Königspalast und die Große Synagoge. Besuchen Sie die Szechenyi-Kettenbrücke bei einer nächtlichen Kreuzfahrt, um die beeindruckende Beleuchtung zu bestaunen, die in der Tat atemberaubend ist.

Nehmen Sie unbedingt ein heißes Bad in den Thermalbädern und genießen Sie die berühmte ungarische Palinka in den berühmten “Ruinenbars” im jüdischen Viertel.

4. Bratislava, Slowakei

Bratislava liegt am Ufer der Donau und ist nur für Fußgänger zugänglich. Es ist eine malerische Stadt mit einem fast märchenhaften Charme. Diese charmante Stadt ist voller mittelalterlicher Größe. Die Straßen sind eng und voller Cafés und Restaurants, die Sie einladen, die köstliche slowakische Küche zu erleben. Die Burg von Bratislava und das slawische Denkmal bieten die besten Aussichten auf diese verführerische Stadt. Genießen Sie unbedingt die echte lokale Urlaubsspezialität wie den köstlichen Glühwein.

5. Krakau, Polen

Osteuropas
Krakau, Polen

Polen (Krakau) liegt rund um die malerische Weichsel und ist reich an langer und dramatischer Geschichte. Der Legende nach wurde Krakau auf der Eroberung des Drachen Krakau gegründet und dieses legendäre Tier ist in der ganzen Stadt in Denkmälern, Souvenirs und Statuen zu sehen. Diese wunderschöne mittelalterliche Altstadt war einst ein geschäftiges slowakisches Handelszentrum und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe mit Europas größtem Marktplatz.

Das königliche Schloss Wawel, die steinerne Adalbert-Kirche und das Schindler-Museum sind Orte, an denen Sie die angebotenen Erlebnisse besuchen können.

6. Warschau, Polen

Warschau wurde während des Zweiten Weltkriegs ausgelöscht. Nach einer umfassenden Restaurierung einiger alter Gebäude, die genau so aussahen wie zuvor, und der Rekonstruktion einiger Gebäude, um exakte Nachbildungen ihres früheren Selbst zu erhalten, wurde Warschau in seinem früheren Glanz wiederhergestellt.

Lesen Sie auch

Moulin Rouge Paris, Dinge die Sie wissen sollten

Warschau ist jetzt eine wunderschöne Altstadt mit warmen Pubs, Milchbars, lebhaftem Markt und vielem mehr. Genießen Sie die traditionellen Pierogi in den warmen Cafeterias. Warschau ist heute eine wunderbare Mischung aus Alt und Neu und bietet einen Schmelztiegel der Kulturen mit einer unglaublichen Auswahl an Speisen, Getränken, Musik und Geschichte. Erleben Sie das alte Warschau in der Altstadt mit alten Gebäuden oder besuchen Sie das epische Warsaw Rising Museum und das neue Warschau in der Warszawa Powisle Station Bar.

7. Nationalpark Sächsische Schweiz

Der Nationalpark Sächsische Schweiz liegt an der Ostgrenze Deutschlands in der Nähe der Tschechischen Republik. Es ist eine wunderschöne natürliche Umgebung, die eine Autostunde östlich von Dresden und etwa anderthalb Autostunden nördlich von Prag liegt. Der Eintritt in diesen Nationalpark ist frei. Der Nationalpark Sächsische Schweiz beherbergt Wälder, Flüsse und Wasserfälle in seiner natürlichen Formation. Die Hauptattraktion hier ist die Bastei-Brücke, eine imposante und prächtige Natursteinformation.

Der Park bietet Adrenalin-Junkies viele Aktivitäten. Es gibt viele Orte im Park, die sich ideal zum Klettern eignen. Es gibt auch tolle Wanderwege für Leute, die sich für Trekking, Wandern und auch Radfahren interessieren. 5 Häufigste Probleme Briten erleben in Spanien.

Osteuropa hat viele solcher versteckten Juwelen, die mit ihrem reichen kulturellen Erbe und erstaunlichen Erlebnissen, die einmal im Leben erlebt werden müssen, verführen. Planen Sie also im Voraus und buchen Sie das beste osteuropäische Tourpaket, um die Pracht der weniger beliebten, aber ebenso charmanten Seite Europas zu erleben.

Leave a Comment